Windows 2011 SBS Monitoring verbraucht 100% IO

Windows SBS Monitoring Datenbank verbraucht 100% der Festplatten Resourcen. Das scheint ein hin und wieder auftretendes Problem zu sein. Ursache sind wohl fehlende Indices.

Um das zu lösen loggt man sich mit dem SQL Server Management Studio auf der SBS Monitorig Datenbank ein und erstellt die Indices mit:

CREATE NONCLUSTERED INDEX [IDX_Alerts_GetAlertsPerID] ON [dbo].[Alerts]
(
      [DefinitionID] ASC,
      [ComputerID] ASC,
      [DateOccured] ASC,
      [IsSet] ASC,
      [ID] ASC
)

CREATE NONCLUSTERED INDEX [IDX_WMICollectedData_GetSecurityProductPerComputer] ON [dbo].[WMICollectedData]
(
      [WMIInstanceID] ASC,
      [WMIPropertyID] ASC,
      [DateCollected] ASC,
      [ID] ASC
)

create index IDX_WMIObjectInstances_ObjectID on WMIObjectInstances(ObjectID,ID)
create index IDX_WMIObjectProperties_ObjectID on WMIObjectProperties(ObjectID,ID)
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AW2u

Bitte geben Sie den Text vor: