Internet explorer funktioniert nicht mehr

Die Meldung „Internet Explorer funktioniert nicht mehr“ ist die wohl am meisten verfluchte Meldung an einem Windows PC.
Vermutlich ist diese Meldung auch der Nährboden für andere Browser auf unserem Rechner. Oft hat man Glück und es ist nur ein leidiges Add-On welches sich nach den ersten zwei Punkten in meiner Liste erledigt hat.

– Internet Explorer Zurücksetzen (Internetoptionen > Erweitert > Zurücksetzen…)
– Internet Explorer richtig Zurücksetzen (Internetoptionen > Erweitert > Zurücksetzen… > Hacken bei Persönliche Einstellungen)
– Internet Explorer aktualisieren
– Chkdsk
– sfc /scannow
– Systemwiederherstellung zu einem Zeitpunkt wo er noch funktionierte
– Firefox oder Chrome benutzen *nein wir suchen ja eine Lösung ;-)*

Auf einer Microsoft Webseite bin ich noch auf eine letzte Möglichkeit gestoßen:

Den interessanten Teil habe ich mir mal erlaub raus zu kopieren:

Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung

Die Hardwarebeschleunigung verwendet die GPU Ihres PCs, um grafiklastige Aufgaben wie Videostreaming oder Onlinespiele zu beschleunigen. Durch das Deaktivieren dieses Features werden die Anzeigeprobleme vielleicht behoben.

Öffnen Sie den Desktop, und tippen oder klicken Sie auf der Taskleiste auf das Internet Explorer-Symbol.
Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche Extras Extras und anschließend auf Internetoptionen.

Aktivieren Sie auf der Registerkarte Erweitert die Option Softwarerendering anstelle von GPU-Rendering verwenden.

Tippen oder klicken Sie auf OK, und starten Sie Internet Explorer dann neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Hier der LINK: http://windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/ie-crashes-stops-working#ie=ie-11

Also ggf. Grafikkartentreiber aktualisieren. Oder die Grafikkarte ist defekt, konnte ich aber an einem Notebook wo das Problem auch auftrat nicht testen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

stywVm

Bitte geben Sie den Text vor: