Exchange 2013 deinstallieren

Sollte einfach sein – ist es aber nicht. Exchange lässt sich nur unter der Voraussetzung deinstallieren, dass keine Mailboxen mehr vorhanden oder diese deaktiviert sind.

Das hört sich ersmal nicht so wild an – aber es gibt auch sogenannte Arbitration Mailboxen.

Deaktivieren aller Mailboxen (nur wenn man die Daten nicht mehr benötigt – sonst sollte man erst exportieren oder die Mailboxen auf andere Server verschieben).

Get-Mailbox|Disable-Mailbox
Get-Mailbox -Arbitration|Disable-Mailbox -Arbitration -DisableLastArbitrationMailboxAllowed

Dann das Exchang Setup aus dem Setup Ordner starten oder über die Systemsteuerung Exchange deinstallieren:

Setup /Mode:Uninstall /IAcceptExchangeServerLicenseTerms
Share

3 Gedanken zu „Exchange 2013 deinstallieren

  1. hallo,
    da hat jemand ein „s“ am ende des deinstall befehls geklaut

    muß heißen:
    Setup /Mode:Uninstall /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

  2. Yo Suuuuper – Danke für den Tip!!
    Habe sogar noch was hinzu zu fügen . . .
    Es verbleiben Systemuser deren Mailboxen sich nicht deaktivieren oder löschen lassen.
    – DiscoverySearch Mailbox
    – Exchange Online-ApplicationAccount
    – FederatedEmail.GUID
    – Migration.GUID
    – SystemMailbox
    – HealthMailboxGUID

    Die findet man im AD/OU „User“ und dort lassen sie sich löschen. Danach konnte ich sauber deinstallieren . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WVNa

Bitte geben Sie den Text vor: