Acrobat Reader erzeugt unlöschbare Tempdateien

Der Acrobat Reader erzeugt unlöschbare Tempdateien und verursacht bei Terminalservern gelegentliche Deadlocks. Ursache ist laut einem Blog Eintrag ein Windows Update – die „Lösung“ ist eine Anpassung der Konfiguration oder die Deinstalltion des Updates.

Letzteres kommt aus Sicherheitsgründen in der Regel nicht in Betracht. Den Blog Eintrag findet man hier:

https://forums.adobe.com/thread/1558909

Durch das Windows Update KB2993651 wurde die interne Verarbeitung von Zeichensätzen verändert. Dadurch kommte es beim Druck von Dokumenten im Arcobat Reader zu Konvertierungsproblemen.

Die Lösung ist eine Konfigurationsdatei zu erstellen und auf die problematische Konvertierung zu verzichten:

%windir%\acroct.ini

Der Inhalt muss wie folgt sein:

[WinFntSvr]
TTToSysPrintDisabled=1
T1ToTTDisabled=1
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eKg1

Bitte geben Sie den Text vor: